Spamdex - Spam Archive

Report spam

Send in your spam and get the offenders listed

Forward the spam you receive to questions@spamdex.co.uk

Newsletterfur ArzteundUV-Trager

Wenn diese Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
  1. Quartal 2017  
   


Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, 

die schnellst- und bestmögliche Versorgung unfall- und schwerstverletzter Patienten gehört zu den Hauptaufgaben unserer Klinik. Bei der ständigen Weiterentwicklung und Optimierung der Versorgung wird der Logistik in unseren Behandlungsabläufen eine besondere Bedeutung beigemessen. Durch die Inbetriebnahmen eines neuen Gebäudeteils in diesem Monat sowie unserer neuen Großgeräte (128-Zeilen-CT, 64-Zeilen-CT und 3 Tesla MRT) im Mai, werden nicht nur die Rettungswege innerhalb der BG Unfallklinik weiter verkürzt, sondern — durch eine erheblich schnellere und genauere Diagnostik auch bei besonders komplexen Verletzungen — unsere internen Abläufe insgesamt beschleunigt.


 

Aktuelle Themen

 
 

Neue Räumlichkeiten - kürzere Wege - schnellere Versorgung

 

Hatten sich die Wege unserer Notfallpatienten bereits durch den Neubau des Gebäudeabschnitts C (mit Notfallambulanz und OP-Sälen) im letzten Jahr erheblich verkürzt, werden die Rettungswege und -abläufe nun, durch die Inbetriebnahme des Gebäudeteils E und die Anbindung des OP-Bereichs an die Intensivstation, den Schockraum und die Notfallambulanz, noch einmal im Laufe dieses Monats weiter optimiert. Denn der Faktor Zeit spielt bei einem medizinischen Notfall oftmals eine entscheidende Rolle.

Darum wird die Intensivstation E3 neue Räumlichkeiten im 1. Stockwerk des Gebäudeteils E mit einem direkten Zugang zum OP-Bereich beziehen. Es sind dort neun Intensivbetten und vier Intermediate-Care Betten vorgesehen.
Im 2. Stockwerk wird die Station für Rückenmarkverletzte zukünftig einen Teil ihrer Patienten auf der neuen Station E4 versorgen, sodass dann insgesamt 44 Betten zur Akut- und Komplikationsbehandlung von Querschnittgelähmten im Haus zur Verfügung stehen. Im 3. und 4. Stockwerk werden Pflegestationen zu finden sein.

Das neue Aufnahmezentrum der BG Unfallklinik befindet sich schon heute im Erdgeschoss des neuen Gebäudeteils, rechts hinter dem Haupteingang der Klinik. Im Sockelgeschoss darunter sind Teile der Technikzentrale und die orthopädische Werkstatt untergebracht.

> mehr erfahren

 
 
 

Erweitertes Leistungsspektrum der Fachabteilung für Plastische, Hand- und Rekonstruktive Chirurgie

 

Seit Anfang des Jahres können sich Patienten in der neuen "Sprechstunde für Läsionen des Plexus brachialis und der peripheren Nerven" in unserer Fachabteilung für Plastische, Hand- und Rekonstruktive Chirurgie individuell und interdisziplinär beraten lassen.

Der Plexus brachialis ist ein Geflecht von Nerven, das Signale von der Wirbelsäule an die Muskeln von Schulter, Arm und Hand sendet. Die Behandlung erfolgt in der BG Unfallklinik durch ein interdisziplinäres Behandlungsteam aus Plastischen Chirurgen, Wirbelsäulen- und Neurochirurgen, Neurologen, Radiologen, Unfallchirurgen/Orthopäden sowie Ergo- und Physiotherapeuten nach modernsten Therapieverfahren. Chefarzt Prof. Dr. Dr. Michael Sauerbier und Oberarzt Dr. Andres Maldonado verfügen als Leiter des Plexus-Teams und ausgebildete Spezialisten auf diesem Gebiet bzw. der peripheren Nervenchirurgie über langjährige klinische und operative Erfahrung.

> mehr erfahren

 
 
 

Engpass Antibiotika - BG Unfallklinik Frankfurt setzt sich für alternative Therapien ein

 

Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass das Antibiotikum Piperacillin/Tazobactam kurz und mittelfristig nicht mehr lieferbar sein wird, bedingt durch den Ausfall der zentralen Produktionsstätte in China.

„Piperacillin/Tazobactam ist eines der zentralen Antibiotika für die Therapie schwerer und schwerster Infektionen bei Risikopatienten. Es ist zudem als Breitspektrumpenicillin mit relativ geringem Selektionsdruck ein wesentlicher Pfeiler zur Vermeidung von Multiresi­stenzen im Rahmen von ABS-Maßnahmen“ betont Dr. Rolf Teßmann. ABS (Antibiotic Stewardship) ist der rationale Umgang mit Antibiotika.  
Dr. Teßmann, Chefarzt für Anästhesiologie an unserer Klinik, ist Leiter der Arbeitsgruppe Antibiotic Stewardship des MRE (Multiresistente Erreger)-Netz Rhein-Main. „Ein Mangel an diesem Medikament bedroht deshalb zentrale Strategien des Antibiotic Stewardship in Einrichtungen der klinischen Krankenversorgung, wenn andere, wesentlich stärker resistenzfördernde Antibiotika stattdessen eingesetzt werden müssen“. 

Auf einer Dringlichkeitssitzung der von Dr. Teßmann im vergangenen Jahr gegründeten Arbeits­gruppe Antibiotic Stewardship im MRE-Netz Rhein-Main wurden die möglichen Auswirkungen dieses Lieferengpasses diskutiert, weitere Recherchen eingeleitet, eine Stellungnahme der Arbeitsgruppe erstellt und mehrheitlich konsentiert.

Diese Empfehlung, die für unterschiedlich schwere Infektionen verschiedene Alternativ-Vorschläge enthält, aber auch deren Grenzen darlegt, ist im Wortlaut auf der Internetseite des MRE-Netz Rhein-Main www.mre-rhein-main.de/aktuelles und der BG Unfallklinik www.bgu-frankfurt.de/abs eingestellt und damit für andere Kliniken und Ärzte nutzbar.

> mehr erfahren

 
 
 

Hygiene-Kampagne "Keine Keime"

 

Im Rahmen der Initiative „Patientensicherheit und Qualität in Hessen“ beteiligt sich unsere Klinik an der von der Hessischen Krankenhausgesellschaft e. V. empfohlenen Hygiene-Kampagne „Keine Keime“.

„Gemeinsam Gesundheit schützen. Keine Keime. Keine Chance für multiresistente Erreger“ – unter diesem Motto steht die Hygiene-Initiative, die ins Leben gerufen wurde, um Patientinnen und Patienten, Besucherinnen und Besucher, aber auch die breite Öffentlichkeit für das Thema Keime zu sensibilisieren und über Hygiene-Maßnahmen aufzuklären. 

Denn jede und jeder kann dazu beitragen, sich und andere zu schützen und eine mögliche Übertragung von Keimen schon im Vorfeld zu unterbinden. Hygiene-Wissen spielt dabei eine wichtige Rolle. Eine verbesserte, gemeinschaftliche Prävention hilft, Keime unschädlich zu machen. Die Hygieneinitiative geht das Thema Keime offensiv an, macht Hygienemaßnahmen vor Ort in den Krankenhäusern sichtbar und gibt mit zahlreichen Info-Materialien Hilfestellungen für ein risikoarmes Verhalten an die Hand.

> mehr erfahren

 
 
 

Interpersonelle Kompetenz: BG Kliniken kooperieren mit Lufthansa

 

Die BG Kliniken starten in Zusammenarbeit mit Lufthansa ein flächendeckendes Trainingsprogramm zur Förderung der interpersonellen Kompetenz ihrer medizinischen Fachkräfte. Mit über 50 mehrtägigen Lehrgängen vermitteln die Kliniken der gesetzlichen Unfallversicherung dem Arzt- und Pflegepersonal ihrer Traumazentren ab Sommer 2017 systematisch wichtige Fähigkeiten für die persönliche Entwicklung in interprofessionellen Teams und als medizinische Nachwuchs- und Führungskräfte der BG Kliniken.

Als medizinischer Exklusivpartner von Lufthansa sind die BG Kliniken das einzige Krankenhausunternehmen in Deutschland, das durch individuelle Kompetenz-Trainings systematisch für eine höhere Sicherheitskultur an seinen Standorten sorgt. Das dabei eingesetzte interaktive Fortbildungsprogramm wurde entwickelt von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) und Lufthansa Aviation Training, der Ausbildungsgesellschaft für das Flugpersonal der Deutschen Lufthansa AG.

> mehr erfahren

 
 
 
 

Termine und Veranstaltungen

 
  15.03.2017, 16:00 - 18:00 Uhr

Tag der Rückengesundheit – Behandlung von Rückenschmerzen

> mehr erfahren

 
 
 
  22.03.2017, 18:00 - 20:30 Uhr

Frankfurter BG-Unfall-Ortho-Seminar – Septische Chirurgie

> mehr erfahren

 
 
 
  29.03.2017, 10:30 - 15:00 Uhr

Frankfurter BG-Seminar für Sachbearbeiter und Rehamanager - Orthesenversorgung nach Knie- und Schultergelenkverletzungen einschließlich Bewegungsschienen

> mehr erfahren

 
 
 
  31.03.2017, 08:30 - 17:00 Uhr

8. AOTrauma-Seminar: Der komplizierte Fall … „oder doch Evidenz statt Eminenz?!” Veranstaltungsort: Deutsche Nationalbibliothek Frankfurt am Main

> mehr erfahren

 
 
 
  19.04.2017, 18:30 - 20:00 Uhr

Frankfurter BG-Unfall-Ortho-Seminar - Wirbelsäulenfrakturen beim alten Menschen

> mehr erfahren

 
 
 
  26.04.2017, 16:00 - 18:00 Uhr

Was tun, wenn die Hand einschläft? - Patientenveranstaltung

> mehr erfahren

 
 
 
  03.05.2017, 18:30 - 20:00 Uhr

Frankfurter BG-Forum mit Fallvorstellungen - Armplexusverletzungen und deren Rekonstruktionsmöglichkeiten

> mehr erfahren

 
 
 
  12.05.2017, 08:15 Uhr - 13.05.2017, 16:00 Uhr

6. AOTrauma-Workshop Fuß - Workshop mit praktischen Übungen am anatomischen Präparat

> mehr erfahren

 
 
 
  17.05.2017, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr

10. Sportmedizin. Forum Frankfurt am Main – Spitzensport und Top-Medizin

> mehr erfahren

 
 
 
  07.06.2017, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

57. Frankfurter BG-Forum mit Fallvorstellungen - Patella und Quadrizepssehnenrupturen

> mehr erfahren

 
 
 
  Weitere Veranstaltungen finden Sie im

Veranstaltungskalender 2017

> mehr erfahren

 
 
 
 
 

copyright © 2017 BG Unfallklinik Frankfurt am Main gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.

BG Unfallklinik Frankfurt am Main gGmbH
Friedberger Landstraße 430
60389 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 475-0
Fax: +49 69 475-2331
info@bgu-frankfurt.de

Geschäftsführerin: Dr. Rafaela Korte

Handelsregister: HRB 103476 beim Amtsgericht in Frankfurt
Ust-ID-Nr.: DE 114235391
IK 260 610 155

Zuständige Landesärztekammer Hessen: www.laekh.de

 

Möchten Sie den Newsletter abbestellen, klicken Sie bitte hier.

---------------------------

All titles, content, publisher names, trademarks, artwork, and associated imagery are trademarks and/or copyright material of their respective owners. All rights reserved. The Spam Archive website contains material for general information purposes only. It has been written for the purpose of providing information and historical reference containing in the main instances of business or commercial spam.

Lets beat spam together
Many of the messages in Spamdex's archive contain forged headers in one form or another. The fact that an email claims to have come from one email address or another does not mean it actually originated at that address!
Please use spamdex responsibly.


Yes You! Get INVOLVED - Send in your spam and report offenders

Create a rule in outlook or simply forward the junk email you receive to questions@spamdex.co.uk | See contributors

Google + Spam | 2010- 2017 Spamdex - The Spam Archive for the internet. unsolicited electric messages (spam) archived for posterity. Link to us and help promote Spamdex as a means of forcing Spammers to re-think the amount of spam they send us.

The Spam Archive - Chronicling spam emails into readable web records index for all time

Please contact us with any comments or questions at questions@spamdex.co.uk. Spam Archive is a non-profit library of thousands of spam email messages sent to a single email address. A number of far-sighted people have been saving all their spam and have put it online. This is a valuable resource for anyone writing Bayesian filters. The Spam Archive is building a digital library of Internet spam. Your use of the Archive is subject to the Archive's Terms of Use. All emails viewed are copyright of the respected companies or corporations. Special thanks: We would like to thank Benedict who is a SEO Consultant who has freely given up his time to advise us on how best to maximise on our organic search traffic strategy and also for his wonderful creative vision on how to spread the word about Spamdex and how we try to combat spam across the globe. Click here for more information.

Our inspiration is the "Internet Archive" USA. "Libraries exist to preserve society's cultural artefacts and to provide access to them. If libraries are to continue to foster education and scholarship in this era of digital technology, it's essential for them to extend those functions into the digital world." This is our library of unsolicited emails from around the world. See https://archive.org. Spamdex is in no way associated though. Supporters and members of http://spam.abuse.net Helping rid the internet of spam, one email at a time. Working with Inernet Aware to improve user knowlegde on keeping safe online. | Link to us | Terms | Privacy | Cookies | Complaints | Copyright | Spam emails / ICO | Spam images | Sitemap

Important: Users take note, this is Spamdex - The Spam Archive for the internet. Some of the pages indexed could contain offensive language or contain fraudulent offers. If an offer looks too good to be true it probably is! Please tread, carefully, all of the links should be fine. Clicking I agree means you agree to our terms and conditions. We cannot be held responsible etc etc.

The Spam Archive - Chronicling spam emails into readable web records

The Glass House | London | SW19 8AE |
Spamdex is a digital archive of unsolicited electronic mail 4.8 out of 5 based on reviews
Spamdex - The Spam Archive Located in London, SW19 8AE. Phone: 080000 0514541.